Neuigkeiten aus dem Post SV

 


30. Oktober 2020, 10:02

Kein Training im November

Hallo liebe Vereinsmitglieder,

nach dem Beschluss zur Bekämpfung der SARS-Cov2-Pandemie durch:
die Bundeskanzlerin, die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder vom 28.10.2020, müssen alle Trainingseinrichtungen ab dem 2. bis zum 30. November geschlossen werden.

In dem Zeitraum vom 2. bis zum 30. November findet kein Training statt, auch nicht auf externen Flächen oder im Freien. Vereinsheim und Kegelbahn sind leider geschlossen!

A U S N A H M E :

Freizeit- und Amateursportbetrieb ist im Rahmen des Individualsports
allein, zu zweit oder mit dem eignen Hausstand auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen zugelassen.

D.h.:

die bisherigen Nutzer des Kraftsportraums dürfen, wie bisher (Einhaltung Hygieneregeln), trainieren.

Redakteur




18. Oktober 2020, 17:35

Aktuelle Auswirkungen von Corona auf den PostSV: Übungsbetrieb, Kegelbahn, Fastnacht, Weihnachtsfeiern

Liebes Vereinsmitglied,

leider ist Zahl der Neu-Infektionen in Mainz so stark angestiegen, dass die Stadt Mainz am 13.10. eine Allgemeinverfügung zur Corona-Bekämpfung erlassen hat, die auch verschiedene Bereiche des Vereinslebens im PostSV betrifft. Der Vorstand möchte Sie mit diesem Schreiben über die aktuelle Entwicklung informieren:

  • Sportbetrieb ist weiter möglich
  • Strenge Auflagen, kleinere Gruppen
  • Nur feste Trainings-Gruppen zulässig

1. Übungsbetrieb

Die ab 13.10. in Mainz geltenden Verschärfungen sehen u.a. eine deutliche Verkleinerung der Gruppen¬größen, bzw. eine Vergrößerung der erforderlichen Fläche pro Person vor.

Dementsprechend werden im PostSV ab sofort die vorhandenen festen Kleingruppen nochmals unterteilt. Sportwart, Abteilungsleitungen und Übungsleiter der betroffenen Gruppen sind dabei, entsprechende Zeitpläne zu erarbeiten, damit die angemeldeten Mitglieder wissen, wann sie am Training teilnehmen können.

Bitte beachten Sie, dass ein Wechsel der festen Kleingruppen nicht gestattet ist. Auch dürfen nur angemeldete Vereinsmitglieder am Training teilnehmen, "Schnupper"- oder Probe-Training ist derzeit nicht möglich.


2. Messgeräte zur Messung der Luftqualität installiert

Als wichtige Maßnahme zur Corona-Bekämpfung muss ausreichend gelüftet werden (Stoßlüften).
Auf der Kegelbahn und in der Gymnastikhalle wurden jetzt Messgeräte zur Messung der Luftqualität (CO2-Messer) installiert.

3. Sport- und Hobby-Kegler

Die Verkleinerung der Gruppengrößen hat auch Auswirkungen auf die Nutzung der Kegelbahn.
Auf der Kegelbahn dürfen sich gleichzeitig maximal 6 Personen unter Beachtung des Abstandsgebots aufhalten.

4. Fastnacht

Unabhängig von der aktuellen Verfügung der Stadt Mainz wurde entschieden, die Fastnachtssitzung und den Ordensempfang 2021 Corona-bedingt ausfallen zu lassen. Es wird keinen Orden geben.
Die finanziellen und gesundheitlichen Risiken einer großen Fastnachtssitzung unter Corona-Bedingungen sind für einen kleinen Verein wie den PostSV nicht zu stemmen.

5. Weihnachtsfeiern

Verschiedene Abteilungen des PostSV haben bereits geplante offizielle Weihnachtsfeiern der Abteilungen Corona-bedingt schon abgesagt. Bitte überlegen Sie, ob unter den aktuellen Umständen Feiern nicht grundsätzlich verzichtbar sind.

Der Vorstand des PostSV ist froh, dass die Stadt Mainz die Weiterführung des Sportbetriebes für unsere Mitglieder ermöglicht, wenn auch unter starken Einschränkungen. Bitte helfen Sie durch Ihre Disziplin mit, einen erneuten "Lock-Down" zu vermeiden.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!

Der Vorstand des PostSV

Redakteur




18. August 2020, 18:11

MEHR BLATTFLÄCHE AUF WENIGER STADTFLÄCHE

Die Initiative bgrün² – geboren in der Corona-Krise

Der Lockdown kam und das Homeoffice machte die Arbeitszeiten gleitender. Was veranstaltete einer, der durch die Ausdörrung und Überhitzung unserer Stadt aufgeschreckt ist? Er zog solche Pflanzen vor, die auch auf engstem Stadtraum ihre Frische verströmen und pflanzte sie schlussendlich aus. Die Rede ist von Reinhard Tiemann – Lehrer, Mensch mit grünem Daumen und Bewohner des Martin-Luther-King-Park. Hier erlebt er die Nachverdichtung der Stadt sehr nah und damit entstand der Wunsch, am grünen Stadtbild etwas zu verbessern. „Die Idee vertikaler Stadtbegrünung in den Köpfen der Mainzer wachsen zu lassen, sodass mehr gepflanzt und weniger wegrasiert wird“, das ist sein Leitbild. Die Idee keimte bereits 2019 in ihm auf und wird seitdem von Christin Sauer, Ortsvorsteherin Hartenberg-Münchfeld, befürwortet und unterstützt. Die Initiative trägt den Namen bgrün² und nun erste Früchte.

Herr Tiemann zieht aus Grünschnittabfällen, Samen- und Ablegerspenden vorwiegend vertikal wachsende Rankpflanzen heran. Winden und Efeu, aber auch essbares wie Bohnen oder Kapuzienerkresse werden von ihm gehegt und gepflegt und auf ihre wichtige Aufgabe vorbereitet. Für all die Pflanzen braucht die Initiative natürlich ein Platz, an dem die Pflanzen vorgezogenen werden können. Als der Grünen-Politiker, Stadtrat und Vereinspräsident des Postsportvereins Mainz e.V. Ansgar Helm-Becker von der Initiative erfuhr, war er so angetan von der Idee, dass er kurzerhand auf dem Vereinsgelände des PostSV Mainz im Dr-Martin-Luther-King- Weg eine Freifläche als Anzuchtsstube kostenfrei zur Verfügung stellte.

Wenn die Pflanzen etwas gewachsen sind und ein geeigneter Platz gefunden bzw. ein Interessent sich gemeldet hat, können sie kostenlos abgeholt werden. Geglückte Projekte können z.B. an der MLK- und Lindgrenschulen begutachtet werden. Die Zäune dort wurden mit 20 Pflanzen begrünt, die mit stetigem Wachstum für ein besseres Klima vor Ort und als lebendes Anschauungsobjekt für den Biologieunterricht beitragen werden. Insgesamt sind es bisher gut 60 Auspflanzungen im Mainzer Stadtgebiet an Spund- und Schallschutzwände, Zäunen oder Pfosten.

Die Initiative hat auf ihrer Homepage http://www.bgruenhochzwei.​de/ auch einige Anregungen und Beispiele mit Begrünungspotential gesammelt. Wer nicht nur ein paar paar grüne Schützlinge aus der Anzuchtsstube am Vereinsheim des PostSV adoptieren, sondern sich auch sportlich betätigen will, findet alle Angebote d5es Vereins unter www.postsvmainz.de .

Redakteur




06. August 2020, 20:42

Der Postsportverein Mainz sucht für seine Geschäftsstelle einen Büroleiter / eine Büroleiterin

Der Postsportverein Mainz sucht für seine Geschäftsstelle einen Büroleiter / eine Büroleiterin auf Teilzeitbasis (Mini-Job / Gleitzone) mit einem Umfang von 10 bis 15 Stunden an 2 bis 3 Tagen pro Woche.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • die Organisation der Geschäftsstelle,
  • die Mitgliederverwaltung
  • und die Unterstützung des Vorstands.

1804_Postsportverein Stelleninserat_38658623.pdf

Redakteur




12. Juni 2020, 14:22

Vorsichtiger Beginn des Sportbetriebs in der Vereinshalle

Liebe Vereinsmitglieder,

ab Montag dem 15.06.2020 ist das Trainieren in der Vereinshalle des Postsportverein e.V. Mainz unter strengen Auflagen wieder möglich, d.h. der Sportbetrieb ist eingeschränkt wieder erlaubt und soll langsam wieder angefahren werden.

Ob und wie ein Trainingsangebot zustande kommt hängt von der Planung der Übungsleiter*innen ab. Sie/Er wird Sie entsprechend zeitnah informieren.

Um die behördlichen Regeln einzuhalten, hat der Verein zunächst für jedes Sportangebot in Gymnastikhalle, Fitness-Studio und Kegelbahn jeweils ein eigenes Hygiene-Konzept erarbeitet, das sicherstellt, dass die behördlichen Vorschriften eingehalten werden können.

Begrenzung der Personenzahl.
  • In der Gymnastikhalle: maximal 10 Personen (inklusive Trainer) und Einbahnstraßen-Regelung für Ein- und Ausgang.
  • Auf der Kegelbahn: maximal 10 Personen.
  • Im Fitness Bereich: max. 2, wenn diese im gleichen Haushalt leben oder Trainer und Aktive*r. Zur Trainingsplanung wurden hier eine „Doodleabfrage“ zur Belegung geschaffen, die ab sofort genutzt werden kann.

Alle weiteren Regelungen finden Sie in den Checklisten http://postsvmainz.de/​Corona-Sonderseite .

Liebe Mitglieder, wir bitten Euch tatkräftig mit zu wirken, damit die erreichten Erleichterungen nicht durch gesundheitliche Rückschläge gefährdet werden.

Viel Spaß beim Training wünscht der Vorstand


Das Hygienekonzept und die Checklisten finden Sie auf unserer Corona-http://postsvmainz.de/​Corona-Sonderseite

Redakteur




29. Mai 2020, 15:43

Sport in Innenbereichen und die Hygienevorschriften

Liebe Vereinsmitglieder,

seit 27. Mai darf in Rheinland-Pfalz wieder Sport in geschlossenen Räumen veranstaltet werden. Aber in Zeiten von Corona müssen besondere Vorsichtsmaßnahmen beachtet werden. Die amtlichen Regelungen dazu wurden leider sehr kurzfristig, erst am 26. Mai veröffentlicht.

Um die behördlichen Regeln einzuhalten, muss der Verein jetzt für jedes Sportangebot in Gymnastikhalle, Fitness-Studio und Kegelbahn jeweils ein eigenes Hygiene-Konzept erarbeiten, das sicherstellt, ob und wie die behördlichen Vorschriften eingehalten werden können.

Auch die städtischen Sporthallen werden von Seiten der Stadt derzeit nicht für den Vereinssport freigegeben.

Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass wir den Sportbetrieb bis auf weiteres weder im Vereinsheim noch an den öffentlichen Sportstätten wieder aufnehmen können.

Wir arbeiten daran, dass wir für den Verein umsetzbare Hygienekonzepte erstellen und werden Sie auf dem Laufenden halten.

Der Vorstand

P.S:
Wer sich im Detail näher informieren will, findet die rechtlichen Grundlagen hier:
8. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (8. CoBeLVO) mit Gültigkeit vom 27.05.20 bis 09.06.20
https://corona.rlp.de/de/​service/rechtsgrundlagen/
https://corona.rlp.de/de/​themen/hygienekonzepte/

Redakteur




13. Mai 2020, 20:09

Die Öffnung unserer Vereinssporthalle rückt näher

Liebe Vereinsmitglieder,

heute hat die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer,
die Öffnung von Vereinssporthallen und Tanzschulen zum 27. Mai 2020 in Aussicht gestellt.

Der Vorstand erwartet nun mit Spannung die für eine Öffnung notwendigen Bedingungen und Auflagen, um schnell ein Konzept für den Post SV erstellen zu können.

Ein Lichtstreif am Horizont - wir freuen uns drauf und werden Sie umgehend informieren, ob, wann und wie es wieder losgehen kann.

Redakteur




20. April 2020, 17:14

Der Postsportverein Mainz sucht für seine Geschäftsstelle einen Büroleiter / eine Büroleiterin

Der Postsportverein Mainz sucht für seine Geschäftsstelle einen Büroleiter / eine Büroleiterin auf Teilzeitbasis (Mini-Job / Gleitzone) mit einem Umfang von 10 bis 15 Stunden an 2 bis 3 Tagen pro Woche.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • die Organisation der Geschäftsstelle,
  • die Mitgliederverwaltung
  • und die Unterstützung des Vorstands.

Stelleninserat2020.pdf

Redakteur




18. April 2020, 11:43

Corona-Vorbeugung: Der Sportbetrieb ist weiterhin eingestellt!

Liebe Vereinsmitglieder,

wie Sie sicherlich aus der Pressekonferenz der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidenten am Mittwoch entnommen haben müssen u.a. Sportstätten zunächst bis zum 03. Mai 2020 weiter geschlossen bleiben.

Sobald hier wieder grünes Licht gegeben wird, werden wir Sie umgehend informieren und das Vereinsheim zeitnah wieder für das Training freigeben.
Natürlich zu den dann gegebenen Anforderungen bzw. Bedingungen.

Halten Sie durch und bleiben Sie optimistisch. Wir hoffen, Sie alle bald gesund wieder zu sehen.

Redakteur




08. April 2020, 17:03

Frohes Osterfest

Liebe Vereinsmitglieder,

durch ein unberechenbares Virus ist unser aller Leben derzeit sehr eingeschränkt.
Viele sehnen sich nach ein wenig Normalität und sozialen Kontakten, wie sie unser Verein normalerweise bietet. Alle wünschen sich nichts sehnlicher als sich wieder in gewohnter Umgebung zu treffen und sportlich zu betätigen.

Wir hoffen, dass wir alle diese Zeit gesund und unbeschadet überstehen und wünschen Euch ein
Frohes Osterfest.

Für den Vorstand
Ansgar Helm-Becker
Präsident

Redakteur



Seite 1 von 5

 

 Besucher

3048002