West Coast Swing

West Coast Swing, der offizielle Tanz des amerikanischen Bundesstaates Kalifornien, ist ein moderner Verwandter der klassischen Swingtänze Lindy Hop, Charleston oder Rock'n'Roll. Er ist im Gegensatz zu diesen nicht an eine bestimmte Musikrichtung gekoppelt sondern kann auf jede Musik mit 4/4-Takt und der richtigen Geschwindigkeit getanzt werden. In Deutschland steckt der West Coast Swing derzeit noch in den Kinderschuhen aber es gibt bereits aktive Szenen in Freiburg, München, Düsseldorf, Hamburg und Berlin und auch im Rhein-Main-Gebiet hält er allmählich Einzug.


Training


ab 2020: 14-tägig

Sonntag 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr

  • 16 Uhr  Training Fortgeschrittene
  • 17 Uhr  Training Mittelstufe
  • 18 Uhr  Training Anfänger und Einsteiger (inkl. Zeit für Schnuppergäste)
  • Die Trainingstermine finden Sie immer aktuell unter: Kalender

Trainingsort

Vereinshalle des Post SV
Dr. Martin-Luther-King-Weg 17
55122  Mainz

Übungsleiterin

Susanne Hoppe
shoppe69@gmx.net

Im Rahmen der Blau-Goldene Tanzwoche 2020 findet ein Workshop West Coast Swing statt.

Der Workshop West Coast Swing für Einsteiger und Fortgeschrittene am 22.3.2020 ist kostenfrei.


Von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr für Einsteiger.
Von 16.00 bis 18.00 Uhr für Fortgeschrittene.

Anmeldung ist erforderlich unter: R.Reichenbach-Block@web.de



Die West-Coast-Swing-Gruppe hat am 26. August 2018 ein  West-Coast-Swing-Event auf der Rheinpromenade veranstaltet.


Den Bericht über die Veranstaltung aus der Allgemeinen Zeitung vom 28.08.2018 finden Sie hier:

http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/nachrichten-mainz/rheinpromenade-wird-zur-tanzflache_19029583

 

 Besucher

2747757